Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch

Der Umgang mit sexuellem Kindesmissbrauch innerhalb der Gemeinschaft der Zeugen Jehovas ist leider sehr problematisch, wie viele, weltweite Berichte zeigen. Das hat auch mit der sog. Zwei-Zeugen-Regel zu tun: Einem Verdacht wird nur nachgegangen, wenn es Zeugen für die Straftat gibt bzw. der Täter/die Täterin sich reuig zeigt. Täter konnten sich deshalb immer weiter an Kindern vergehen. Die Vorstellung, es könnte „Schande“ über die Organisation Jehovas bringen, wenn Anzeige erstattet wird, trägt ebenfalls dazu bei, dass Missbrauchsfälle nicht den Behörden gemeldet werden. Oft erhalten Betroffene auch nicht die nötige psychologische Unterstützung. Betroffene aus Deutschland möchten wir ermutigen, sich an die sog. Aufarbeitungskommission zu wenden (s. unten).

Hilfsangebote in Deutschland

Hilfsangebote für Betroffene sexueller Gewalt

Opferhilfe – Weißer Ring: Hilfe für Opfer von Gewalt und Kriminalität
Opfer-Telefon: 116 006 (7.00 – 22.00)

Sind Sie Opfer von Kindesmissbrauch und wohnen in Deutschland? Dann möchten wir Sie ermutigen, Ihre Erfahrungen der „Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs“ mitzuteilen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bildschirmfoto-2018-12-30-um-19.49.37.png

Diese staatliche Kommission untersucht sämtliche Formen von sexuellem Kindesmissbrauch in Deutschland. Darunter fällt zum Beispiel Missbrauch in Institutionen, in Familien und im sozialen Umfeld. Sie soll Strukturen aufdecken, die sexuelle Gewalt in der Kindheit und Jugend ermöglicht haben und herausfinden, warum Aufarbeitung in der Vergangenheit verhindert wurde. Ihre Geschichte ist wichtig, selbst sie vielleicht inzwischen verjährt ist!
Wir möchten Sie ermutigen, von Ihren Erfahrungen zu berichten. Dies können Sie auch anonym tun. Mit Ihrer Hilfe will die Kommission Tatsachen offen legen und benennen, was zu Missbrauch führen konnte. Sie will herausfinden, was Politik und Gesellschaft verändern müssen, damit Kinder in Zukunft besser vor Missbrauch geschützt sind. Melden Sie sich, wenn Sie als Kind von Missbrauch betroffen waren. Melden Sie sich auch, wenn Sie als Zeitzeugin und Zeitzeuge Missbrauch mitbekommen haben. Jede Rückmeldung zählt!

Hilfsangebote in Österreich

Anlaufstellen bei sexueller Gewalt

0800 112 112 (rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr) – Opfernotruf Österreich für Betroffene von Straftaten, Initiative des Bundesministeriums für Justiz, angeboten vom Weißen Ring

Hilfsangebote in der Schweiz

Hilfe bei sexueller Gewalt, Kindesmissbrauch
Beratungsstellenverzeichnis bei Pro Juventute

Opferhilfeberatungsstellen
Liste der Konferenz der kantonalen SozialdirektorInnen: